September 2013: Cascade Gleitgel-Vibrator

 

Weltneuheit... darauf hat die Welt gewartet? Oder vielleicht doch eher... was die Welt nicht braucht?

 

Ob die Welt auf einen gleitgelspendenden Vibrator gewartet hat mögen wir an dieser Stelle nicht beurteilen. Sicher ist allerdings, dass es eine Vielzahl Menschen geben wird die sich über dieses Produkt freuen werden.

 

Denken wir doch einmal über das übliche Spiel mit einem Vibrator nach. Bevor es losgeht stellt sich oftmals die Frage: "wo habe ich mein Gleitgel?". Ist das Fläschchen dann aus der Nachttischschublade gekramt wird erstmal etwas Lube aufgetragen. Ein bisschen im Intimbereich, ein bisschen was direkt auf die Spitze des Vibrators. Dann dauert es nicht allzu lange bis es einem zum ersten Mal nach Nachschub verlangt... Spiel abbrechen, Gleitgel wieder zur Hand nehmen, Flasche öffnen usw.. Im schlechtesten Fall passiert das dann immer genau dann, wenn wir fast soweit sind. Ärgerlich!

 

Genau hier setzt der CASCADE Vibrator mit seiner Lube-Funktion an. Über einen Schalter am Bedienfeld des Vibrators kann ganz nach Belieben Gleitgel freigesetzt werden. Das Gel wird sofort nach der Betätigung des Schalters an der oberen Spitze des Vibes ausgegeben. So sichert das System eine permanente Versorgung mit ausrechend Gleitmittel. Ja,... und das macht dann wirklich mal Sinn.

 

Um diese Funktion nutzen zu können, muss der CASCADE quasi mit Gleitgel geladen werden. Dazu wird der Vibrator einfach geöffnet und die passende "Gleitgel-Patrone" eingelegt. Bei normalem Bedarf reicht eine Füllung immer für mehrere Anwendungen.

 

Einmal zusammengefasst lässt sich feststellen, dass der CASCADE Vibrator in jedem Fall eine gute Idee ist. Die Technik funktioniert und die verarbeiteten Materialien sind durchweg in Ordnung.

 

Mehr über den gleitgelspendenden Vibrator erfährst Du hier...