Oralsex Wonder,... na das ist ja mal eine echte Ansage. Da wollen wir doch mal sehen ob der Hersteller sich hier einfach nur weit aus dem Fenster lehnt oder ob an dem "Wunder" auch wirklich etwas dran ist...

 

Fakt ist in jedem Fall, dass sich das SQWEEL unter den Auflage-Vibratoren abhebt und mit einem echten Alleinstellungsmerkmal glänzen kann. Das herkömmliche Sexspielzeug zur Stimulation der Klitoris macht es mit Vibration. Das SQWEEL will mit rotierenden Silikon-Lippen überzeugen. Aber funktioniert das auch?

 

Wir würden mal grundsätzlich sagen ja,... das funktioniert. Es gibt allerdings Einschränkungen. Am wichtigsten ist es das SQWEEL mit ausreichend Gleitgel zu verwenden. Die rotierenden Lippen, ohne die nötige Gleitfähigkeit auf die Klitoris zu halten ist alles andere als angenehm. Die "trockene" Anwendung kann sogar richtig unangenehm werden und weh tun. Mit Gleitgel fühlen sich die schnell rotierenden Lippen dann aber schon stimulierend an, besonders wenn man die Laufrichtung der Lippen während der Stimulation einmal ändert. Die Intension des Gefühls hängt auch stark vom Druck ab, mit dem man den Stimulator auf die Klitoris auflegt. Wenn Du grundsätzlich dieses schnelle gleiten über die Klitoris magst, dann hat das SQWEEL durchaus das Potenzial Dir intensive Orgasmen zu bereiten. In jedem Fall ist dieses Sextoy speziell,... es polarisiert. Entweder man liebt es oder man kann damit nichts anfangen und legt es gleich wieder bei Seite.

 

Nicht so schön aber wohl nicht anders zu lösen, ist die relativ aufwändige Reinigung des SQWEEL. Durch die schnelle Rotation verteilt sich Flüssigkeit unumgänglich im gesamten inneren Gehäuse. Nach der Anwendung muss das Toy zerlegt werden. Innenleben und Gehäuseabdeckung müssen stets sorgfältig gereinigt werden.

 

Fazit: das SQWEEL ist schon cool, vor allem weil es mal etwas anderes und neues ist. Ob es allerdings das angepriesene "Wonder" ist möchten wir an dieser Stelle offen lassen. Das kannst wohl nur Du selbst beurteilen.