August 2013: Tenga Iroha Yuki

 

Der japanische Hersteller TENGA hat sich mit einer Vielzahl innovativer Sextoys für Männer bereits einen guten Namen gemacht. Nun wagt sich TENGA mit einer Auflagevibrator-Serie zum ersten Mal in die erotische Welt der Frauen. Wie es zu erwarten war, hat sich der Hersteller etwas einfallen lassen. Seine Auflagevibratoren sind anders, individuell und bringt das Nötige an Eigenständigkeit und Stil mit. In die Reihe der nahezu unzähligen, langweiligen Auflegevibes gehört der TENGA YUKI ebensowenig wie der MIDORI (auch bei uns erhältlich). Gut so...

 

Das besondere Highlight des YUKI ist seine Soft-Touch-Oberfläche. Das Material ist sehr anschmiegsam mit einem tollen Hautgefühl, dabei ist die Oberfläche extrem weich. Der YUKI verfügt über 4 Vibrationsprogramme. Der kräftige Motor arbeitet angenehm leise und überträgt seine Vibes stets druckvoll auf die zu stimulierenden Körperregionen. Mit zwei gut positionierten Schaltern ist die Bedienung denkbar einfach. So gestaltet, eignet sich der kleine Aufleger perfekt zur Stimulation der Klitoris. Ein durchaus berechenbares Orgasmus-Potenzial lässt der YUKI selbstverständlich nicht missen.

 

Für die notwendige Energie sorgt ein integrierter Akku, dieser kann beliebig oft geladen werden. Zum laden wird der YUKI einfach in seine "Station" gestellt. Der Ladevorgang wird von der Station mit einer kleinen LED bestätigt.

 

Wir finden den YUKI sehr gelungen. Seine weiche Oberfläche macht ihn in der Range der Auflagevibratoren zu etwas besonderem. Seine knubbelige Formgebung ermöglich zudem das Einführen im vorderen Bereich der Vagina, auch das ist ein kleines Alleinstellungsmerkmal. Der YUKI ist ein echter Tip für alle die ausgefallenes Design mögen und gern einmal ein Produkt fern ab des mainstreams ihr Eigen nennen möchten.

 

Weitere Details erfährst Du hier...